Seite auswählen

Panama ist ja in den letzten Monaten groß in die Schlagzeilen geraten, wir erinnern uns, mit dem Begriff Panama Papers. Panama gehört aber auch mit zu den korruptesten Staaten in Lateinamerika Erst im Februar 2017 berichtete N-TV über Protesten von Bürgern in Panama, Bürger die gegen das Netz der Korruption auf die Straße gehen. http://www.n-tv.de/der_tag/Tausende-demonstrieren-in-Panama-gegen-Korruption-article19706538.html . Natürlich fragen Sie sich, lieber Herr Bremer was hat das mit dem Unternehmen Forest Finance zu tun? Sie haben Recht und trotzdem will ich Ihnen das erklären. Sie als Bauminvestor zahlen jetzt Geld für ein Investment wo das Wort “Vertrauen” eine sehr große Rolle spielt. Denn erst wenn die Bäume gross genug sind und die dann auch Erlöswirksam verkauft werden können, erst dann wissen Sie ob sie mit diesem Investment dann auch Geld verdient haben werden. Panama ist für einen Bürger in Deutschland aber auch nicht greifbar, da können Sie nicht einfach mal hinfahren und sich Ihre Bäume anschauen. Weiterhin haben Sie natürlich das Problem, wenn Sie Streit mit dem Unternehmen haben, dann müssen Sie in Panama klagen. Herzlichen Glückwunsch. Die Kosten sind natürlich groß und die Erfolgsaussichten dann wohl schwierig aus Deutschland zu beurteilen. Es mag durchaus sein, das es sich hier um ein ehrliches und seriöses Investment handelt das auch funktionieren kann, aber warum nimmt man dann bitte keine Firma mit rechtlichem Stz in Deutschland? Aus besagten Gründen haben wir ein Problem mit diesem Investment. Sie nicht? Dann investieren Sie da

Herunterladen (PDF, 1.1MB)